IIC Research Group: IIoT Enablement 2nd Meeting

Am Donnerstag, den 25.01.2018, wurde im Steinbeis Haus für Management und Technologie in Hohenheim das zweite Treffen der IIC Research Group „IIoT Enablement“ unter der Leitung von Dirk Slama, Professor Heiner Lasi und Daniel Burkhardt abgehalten. Das übergreifende Ziel der Forschungsgruppe besteht in der Erforschung von Instrumenten, Techniken und Vorgehensweisen, die den Unternehmen helfen sollen, Lösungen im Industrial Internet of Things (IIoT) aufzubauen. Des Weiteren sollen im Rahmen der Forschungsarbeit der Gruppe neue Konzepte, Modelle, Methoden und Lösungen entwickelt werden, die die Integration des IIoT für Unternehmen erleichtern.

Das Treffen begann mit der Vorstellung des Industrial Internet Consortiums (IIC) – dessen Organisation, Struktur und Ziele, gefolgt von Präsentationen („Valuation of Data and its Network“ und „Additive Manufacturing“) der neuen Teilnehmer der Research Group. Darüber hinaus wurde ein Impulsvortrag zum Thema Wissenschaftstheorie und Einführung in die empirische Sozialforschung gehalten  In der zweiten Hälfte des Meetings wurden sowohl das IIC Security Framework durch ein IIC Working Group Lead vorgestellt, als auch über Formen zukünftiger Zusammenarbeit sowie einem Austausch mit Gruppen oder Personen außerhalb der Research Group und die Öffentlichkeitsarbeit diskutiert. Anschließend planten die Teilnehmer nächste Schritte in der weiteren Zusammenarbeit. Das nächste Meeting findet in Berlin im Sommer statt.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | By using our website you accept our use of cookies Weitere Informationen | More Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen