Micro Testbed: Wertschöpfung erfolgreich gestalten

Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung (DuV) eröffnet kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) neue Möglichkeiten für industrielle Wertschöpfung.

Die Micro Testbeds des Ferdinand-Steinbeis-Institut (FSTI) befähigen KMU, DuV-Lösungen unter realen Bedingungen zu testen, spezifizieren und optimieren. Der Steinbeis-Vertrauensraum ermöglicht dabei den offenen Austausch zwischen Unternehmen und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Beteiligten. Ein weiterer Nutzen der Testbeds besteht in der schnellen Lieferung von Ergebnissen bei geringem Kostenaufwand.

Mit dem PPMP (Production Performance Management Protocol) Micro Testbed schaffte das Ferdinand-Steinbeis-Institut (FSTI) innerhalb eines Jahres die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit der mittelständischen Unternehmen Rampf, Sick, Balluff und der Firma Bosch. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit entwickelten die Unternehmen interdisziplinäre Anwendungsszenarien und realisierten auf Basis des Open Source Protokolls PPMP ein vernetztes (konnektives) Maschinenbett.

Unsere Micro Testbed Broschüre finden Sie hier.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | By using our website you accept our use of cookies Weitere Informationen | More Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen