Gewerkeübergreifende Zusammenarbeit – Beispiel für ein Wertschöpfungsnetzwerk im Handwerk

Die Digitalisierung führt nicht nur in Bezug auf Technologien, sondern auch auf Ebene der Wertschöpfung zu tiefgreifenden Veränderungen. Die Bildung von Wertschöpfungsnetzwerken stellt hier eine Möglichkeit für Handwerksbetriebe dar, diese Veränderungen positiv zu gestalten. An diesem Punkt setzen zwei Handwerksbetriebe an und gestalteten mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart ein Konzept für ihr gewerkeübergreifendes Geschäftsmodell. Im Rahmen des Projekts hat sich die Genossenschaft als geeignete Rechtsform für die Realisierung von Geschäftsmodellen in Wertschöpfungsnetzwerken herausgestellt.

Lesen Sie hier mehr über dieses Projekt.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | By using our website you accept our use of cookies Weitere Informationen | More Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen