Aloha und Grüße von der HICSS

Das FSTI war Anfang dieses Jahres auf der 53. Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-53) vertreten. Simon Hiller gab im Track Internet and the Digital Economy Einblicke in die aktuelle Forschung des FSTI.

In seinem präsentierten Paper stellte Simon Hiller Business Potentiale und die damit verbundenen Fähigkeiten, welche beim Einsatz von Additive Manufacturing für kleine und mittlere Unternehmen entstehen, vor. Die Ergebnisse waren Teil des Micro Testbed Additive Manufacturing 2*.

Das FSTI freut sich, als Autoren auf der HICSS Teil einer der führenden Konferenzen im Bereich der Wirtschaftsinformatik zu sein. Die Veröffentlichung steht über ScholarSpace frei zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner: Simon Hiller

*Dieses Micro Testbed wurde vom Baden-Württembergischen Landesministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gefördert.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | By using our website you accept our use of cookies Weitere Informationen | More Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen